icmGlobalNews A Press Release from International Communications & Marketing - ICM

Pressemitteilung für AMETEK Process Instruments

Redaktion: Wir schätzen Ihr Feedback. Bitte teilen Sie uns anhand dieses Formulars mit,
ob Sie diese Pressemitteilung veröffentlichen werden.


Senden Sie uns bei Veröffentlichung bitte einen Ausschnitt oder ein Exemplar der Ausgabe. Siehe Adressen und Hinweis am Ende der Pressemitteilung. Danke!

A. B.

Fototitel und Link für hochauflösende Fotos am Ende der Pressemitteilung.
Klicken Sie auf das Bild, um eine Datei in hochauflösender Qualität herunterzuladen.
Nachfolgenden Text bitte kopieren und einfügen.

LUFTBEDARFS-ANALYSATOR
FÜR HÖHERE ZUVERLÄSSIGKEIT UND SICHERHEIT BEIM CLAUS-RÜCKGEWINNUNGSPROZESS

Das neue Modell 888 von AMETEK Process Instruments bietet
automatische Durchflusssteuerung und erweiterten Temperaturbereich

AMETEK Process Instruments (www.ametekpi.com) hat seinen H2S/SO2-Luftbedarfs-Analysator der dritten Generation mit deutlich höherer Zuverlässigkeit zur Steuerung des Claus-Prozesses zur Schwefelrückgewinnung vorgestellt. Neue Funktionen des Luftbedarfs-Analysators Modell 888 beseitigen die drei häufigsten externen Fehlermöglichkeiten, die bei Schwefelrückgewinnungsanlagen (SRU) vorkommen. Zu diesen zählen u. a.:

  • Automatische Durchflusskontrolle für proaktive Reaktion auf ungünstige Prozessbedingungen wie Flüssigkeitsmitnahme während der SRU-Abschaltung
  • Flansch-Temperatur-Alarm zur Früherkennung von mangelnder Dampfqualität oder ausgefallenem Kondensatableiter, um Strömungsfehler der Messprobe zu verhindern
  • Erweiterter Temperaturbereich bis 60 °C ohne externe Kühlung, um die Lebensdauer der Elektronik zu verlängern und die Installation selbst in den heißesten Klimazonen zu ermöglichen

Anwendungsgebiete:

  • Erdölraffinerie
  • Gas
  • Petrochemische und chemische Raffination
  • Stahlerzeugung
  • Technik, Beschaffung, Bau
  • Umweltschutz

Zu den Sicherheitsfortschritten gehören Doppelsperr-Prozessisolation und eine webfähige Oberfläche für Datenfernerfassung über Ethernet und Modbus. Das Modell 888 verfügt über die farbgrafische Benutzeroberfläche AMEVision und eine intelligente Diagnosefunktion. Umfangreiche Selbstdiagnosefunktionen überwachen sechs Temperaturen und vier separate Drücke mit automatischen Anpassungen im Prozessfluss. Der Analysator ist außerdem mit Dampf- (Heißkondensat-) Rückblasung zur Beseitigung von Ammoniaksalzen sowie einer Anti-Verstopfungsfunktion ausgestattet, die sich automatisch einschaltet, wenn Verstopfung erkannt wird.

Der Analysator verwendet die bewährte Probenbehandlungstechnik eines internen Demisters mit zwei Demister-Pads und Direktanschlüssen für verbesserten Zugang und einfachere Wartung. Alle internen Verbindungen und Komponenten sind von der Vorderseite des Gerätes zugänglich. Der kompakte, robuste Analysator wird direkt an der Prozessleitung befestigt und beseitigt somit die Komplexität von glasfasergekoppelten Fotometern oder Probenleitungen.

Da das Modell 888 die gleiche Grundfläche und den gleichen Prozessanschluss wie sein Vorgänger Modell 880 verwendet, kann das neue Gerät in weniger als einem Tag eingebaut werden. Das Edelstahl-Gehäuse hat Schutzklasse IP65/NEMA 4X für raue Einsatzbedingungen im Freien; ein Schutzschrank oder Haus ist nicht erforderlich.

AMETEK Process Instruments ist ein führender Anbieter von Schwefelrückgewinnungsanlagen und verzeichnet mehr als 1.100 Analysatoren mit mehr als 100 Millionen Stunden Laufzeit.

AMETEK Process Instruments ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung eines breiten Spektrums von Online-Analysegeräten mit der branchenweit umfangreichsten Produktfamilie; es bietet Analysatoren basierend auf elf verschiedenen Technologie-Plattformen. Das Unternehmen ist eine Geschäftseinheit der AMETEK, Inc., einem weltweit führenden Hersteller von elektronischen Geräten und elektromechanischen Vorrichtungen mit einem Jahresumsatz von über 4,2 Mrd. US-Dollar.

Fototitel:
Klicken Sie auf das Bild, um eine Datei in hochauflösender Qualität herunterzuladen
A. Neuer Luftbedarfs-Analysator zum Einsatz bei der Schwefelrückgewinnung von AMETEK Process Instruments beseitigt die häufigsten externen Fehlermöglichkeiten.
B. Der Analysator Modell 888 bietet deutlich höhere Zuverlässigkeit zur Steuerung des Claus-Schwefelrückgewinnungsprozesses.

Hinweis an die Redaktion: Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie diese Pressemitteilung veröffentlichen werden. Verwenden Sie dazu das obige Feedback-Formular oder senden Sie uns eine E-Mail.  Bei Veröffentlichung senden Sie den Ausschnitt bzw. die Ausgabe an: per E-Mail an plishman@icmglobalnews.com oder Papierkopien per Post an: International Communications & Marketing, P.O. Box 185, Stone Ridge, NY 12484 USA.  Danke!

Ansprechpartner für Vertrieb:
Axel Lehnen
AMETEK GmbH
E-Mail:  Axel.Lehnen@ametek.de
Tel.: +49-2159-9136-0